Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
bg-11.gifbg-3.jpg
TermineWas ist die Huta-Landau?Warum die Huta-Landau?FellnasenaufnahmebedingungenDie Huta-Landau unterwegs...Wir suchen:HundeerziehungsberatungWie erreichen Sie die Huta-Landau?Wer steckt hinter der Huta-Landau?PresseGästebuchEinträge bis August 2011RegenbogenbrückeHuta-Landau Katze "Kirke"TobiWatzelFriedelOttoSpeedyHuta-Landau Bilder ...Interessantes & NeuesRatgeber & HilfeLokae VerbrennungenBissverletzungUnfall/SchockVergiftungAugenAugapfelvorfallOliver & Kerstin Krautkremer-KöhlerMehr Abstand bitte...LinksAGBImpressum
Logo WebSiteLogo Webseite 2
Lokale Verbrennungen
Betroffene Körperstelle sofort unter fließssend kalten Wasser einige Minuten (10- 15min) kühlen.
Nicht auf der Wunde reiben.
Legen Sie einen Eisbeutel oder Kühlakku auf die Wunde (kein direkter Hautkontakt - Erfrierungsgefahr)
Tupfen Sie die Verletzung mit einem sterilen Tupfer oder sauberen Stoff (keine Watte) trocken
Verhindern Sie ein Lecken des Tieres an der Wunde
Abhängig vom Schweregrad und Ausmassß (spätestens ab zweiten Grad) sollte ein Tierarzt aufgesucht werden
Verwenden sie KEINE Salben, Öle oder Butter und stechen sie die Brandblasen NICHT auf!